U bent hier

Blogs

Titel

Bewerbungsanschreiben 2019

Body

Manchen Bewerbern dreht sich beim Gedanken an das Schreiben einer Bewerbung der Magen um.

Zu viel Zeit ist seit der letzten Bewerbung vergangen, die aktuellen Anforderungen daran sind unbekannt. Die wichtigsten Punkte, die in ein Anschreiben gehören, haben sich aber eigentlich in den letzten Jahren nicht wesentlich verändert.

 Das Bewerbungsanschreiben

Das Anschreiben ist eine Gelegenheit, eine kurze begleitende Erzählung darüber zu geben, wer Sie sind und warum Sie für die Stelle qualifiziert sind. Idealerweise untermauert es die in Ihrem Lebenslauf enthaltenen Informationen. So entsteht ein Zusammenhang zwischen Ihren im Lebenslauf angegebenen Erfahrungen und Qualifikationen und der Relevanz für die Stelle, auf die Sie sich bewerben.

Machen Sie auf bestimmte Fähigkeiten und Erfahrungen aufmerksam, die Sie zu einem idealen Kandidaten machen. Erwähnen Sie auch relevante Fähigkeiten und persönliche Eigenschaften, die der Lebenslauf möglicherweise nicht veranschaulicht.

 Stellenanzeige richtig verstehen

Leider ärgern sich viele Personaler über Kandidaten, die die Stellenausschreibung offensichtlich nicht richtig gelesen haben. Sie erhalten immer wieder Bewerbungsschreiben per Post, obwohl in der Anzeige ganz deutlich steht: „Bewerbungen bitte per E-Mail oder über das Online-Formular der Unternehmensseite“.

Verärgern Sie den Personaler nicht vorsätzlich. Schauen Sie sich alle wichtigen Anmerkungen aus der Stellenbeschreibung an. Gibt es Hinweise darauf, wie der Arbeitgeber die Bewerbung erhalten möchte? Wird nach der Gehaltsvorstellung gefragt? Gibt es Anforderungen in fachlicher oder persönlicher Hinsicht? Ist der Name eines Ansprechpartners angegeben?

 Kurz und prägnant

Generell gilt beim Bewerbungsanschreiben: nicht länger als eine DIN-A4 Seite. Sollte das Anschreiben länger sein – bitte kürzen! Fangen Sie nicht an, die Schriftgröße oder die Absätze zu verändern. Die Personaler haben nur wenige Minuten, um die Bewerbung zu sichten. Ist ein Anschreiben nicht gut lesbar, stört das und erweckt einen schlechten Eindruck.

Der erste Eindruck zählt

Natürlich ist der Inhalt eines Anschreibens entscheidend. Dennoch auch bei der Bewerbung gilt: Das Auge isst mit. Ein einheitliches Layout von Bewerbungsschreiben und Lebenslauf verdeutlicht, dass Sie sich Gedanken gemacht haben. Machen Sie sich die Tatsache zunutze, dass Menschen stärker auf Bilder und visuelle Medien reagieren, als auf Text. Schlau eingesetzte Designelemente können den Personaler visuell ansprechen, aber auch Ihre Bewerbung übersichtlicher strukturieren. So bleibt Ihre Bewerbung positiv im Gedächtnis.  Aber Achtung: übertreiben Sie es nicht mit grellen Farben und Grafiken. Ein gutes Bewerbungsfoto ist natürlich bei diesem Thema auch zu erwähnen. Auf diesen Punkt gehe ich näher in meinem nächsten Blog ein.

Überzeugen Sie von Ihren Fähigkeiten

Der Personalverantwortliche muss idealerweise sofort und ohne großen Aufwand erkennen können, was Ihre Schlüsselqualifikationen sind. Natürlich ist es nicht immer möglich, alle Qualifikationen aus dem Stellenprofil zu erfüllen. In diesem Fall stellen Sie die Fähigkeiten, die Sie für diesen Job qualifizieren, positiv heraus.

 Warum genau dieses Unternehmen?

Verdeutlichen Sie, warum gerade dieses Unternehmen für Sie von Interesse ist. Schauen Sie sich die Internetseiten des Unternehmens an. Gibt es Leitlinien? Worauf legt der Arbeitgeber wert? Hier geht es nicht um die Auflistung relevanter Daten und Fakten, sondern um die Bekundung, warum gerade dieses Unternehmen für Sie ein attraktiver Arbeitgeber ist.  Ebenfalls geben Sie so dem Anschreiben Ihre ganz persönliche Note.

Gehaltsvorstellung und Eintrittsdatum

Häufig wird nach einer Gehaltsvorstellung oder dem frühesten Eintrittstermin gefragt. Begehen Sie nicht einen Fehler, indem Sie diese Punkte weglassen. Bewerbungen, die nicht alle nötigen Angaben erhalten, werden häufig direkt aussortiert. Ein guter Platz im Anschreiben für Gehalt und Startpunkt der Beschäftigung ist der letzte Absatz vor der Verabschiedung.

Korrektur

Vier Augen sehen mehr als Zwei. Bevor Sie die Unterlagen versenden, geben Sie sie nochmal jemanden zum Korrektur lesen. Gehen Sie unbedingt auf Nummer sicher. Verspielen Sie nicht Ihre Chancen wegen eines blöden Rechtschreib- oder Grammatikfehlers.

Commentaar toevoegen

Foto Autor

Rita Sundag