Sie sind hier

Weblogs

Titel

Lernen ohne Grenzen: mehr 6.000 Schüler/innen über die Grenze gebracht!

Body

Gemeinsam mit dem Graafschap College Doetinchem koordiniert DNL-contact das Projekt Lernen ohne Grenzen. 

Auf deutscher Seite sind mehr als 30 (!) Berufskollegs und auf niederländischer Seite alle großen ROC‘s (Regionale Opleidings Centra) entlang der Grenze von Arnheim bis Coevorden beteiligt. 

Gemeinsam werden Austausche, Mobilitäten, grenzüberschreitende Praktika, Exkursionen und Tandems organisiert. In den Tandems wird an konkreten Projekten gearbeitet, so haben zum Beispiel Schüler/innen der Technischen Schulen Steinfurt und des ROC van Twente gemeinsam einen Kreisverkehr in Laer bepflanzt, und Auszubildende des Adolf-Kolping Berufskollegs Münster und des Deltion College Zwolle planen eine gemeinsame Fotoausstellung in Münster. Darüber hinaus werden Wettbewerbe in einzelnen Berufssparten organisiert. Für den Einzelhandel wird im Wunderland Kalkar jedes Jahr das beste „Verkäuferteam der Euregio“ ermittelt. Dabei treten aber nicht deutsche gegen niederländische Schulen an, sondern gemischte deutsch-niederländische Teams gegeneinander.

Bei der Beantragung der Projektmittel wurden konkrete Konzepte für die Ausbildungsbereiche Technik & Metall, Windenergie, Optik, Erzieher, Logistik, Handel & Einzelhandel sowie Bau/Holz/Möbel/Einrichtung eingereicht. Hinzu gekommen ist ein sog. freies Arbeitspaket, in das weitere Ausbildungsgänge und Berufsschulen aufgenommen werden können. Dies hat sich als großer Erfolg erwiesen, der u.a. daran zu messen ist, dass inzwischen mehr als 30 Berufskollegs teilnehmen und bereits über 6.000 Auszubildende an Austauschmaßnahmen teilgenommen haben. Bei diesen Maßnahmen werden die deutschen und niederländischen Schulen vom Graafschap College und DNL-contact betreut. DNL-contact hat bei der Antragstellung dieses Projektes, das mit einem Budget von ca. 3 Millionen Euro ausgestattet ist, eine maßgebliche Rolle gespielt.

 www.leren-zonder-grenzen.com 

Deutsche und niederländische Auszubildende beim Anlegen eines Kreisverkehrs in Laer.

Kommentar hinzufügen

Foto Autor

Johannes Reef